www.fahrschule-gollenstede.de

 

Die Fahranfänger

 

Mit 16 1/2 Jahren kann die Ausbildung in der Fahrschule begonnen werden.

 

Zur Antragstellung werden benötigt:

 

- Lichtbild

- Sofortmaßnahmen am Unfallort

- Sehtest

- Angabe der Begleitperson/en

- Einverständnis der Erziehungsberechtigten

 

 

Die Begleiter

 

Voraussetzungen an den/die Begleiter:

 

- Mindestens fünf Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B bzw. Klasse 3

- Vollendung des 30. Lebensjahres

- Max. 3 Punkte im Verkehrszentralregister Flensburg

- Sozial intaktes Verhältnis zum Fahranfänger sollte gegeben sein

 

 

Die Fahrausbildung

 

Theoretische Ausbildung:

 

- 12 Doppelstunden Grundstoff- und

-  2  Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht

 

Bei Vorbesitz eines Führerscheins verringert sich der Grundstoff auf 6 Doppelstunden.

 

Praktische Ausbildung:

 

Grundausbildung nach Bedarf, danach mindestens

 

- 5 Fahrstunden Überland

- 4 Fahrstunden Autobahn

- 3 Fahrstunden bei Dunkelheit

 

 

Die Prüfung

 

Theoretische Prüfung:

 

-Frühestens drei Monate vor Vollendung des 17. Lebensjahres

 

Praktische Prüfung:

 

- Frühestens einen Monat vor Vollendung des 17. Lebensjahres

- Nach dem 17. Geburtstag erfolgt die Aushändigung der Prüfbescheinigung.

  Mit dieser darf bundesweit in Begleitung gefahren werden.

 

 

 

 

 

Top